Wozu braucht man einen Dermatologen?

Ca. 20% aller Hunde und Katzen werden beim Haustierarzt wegen einer Haut- und/oder Ohrenerkrankung vorgestellt. Diese Erkrankungen können sehr häufig chronisch werden und langfristige Behandlung und Betreuung benötigen. Ähnlich wie in der Humanmedizin gibt es inzwischen auch in der Tiermedizin Spezialisten, die dem Haustierarzt in schwierigen Fällen zur Seite stehen und die Behandlung von komplizierten Fällen übernehmen. Als Tierdermatologen bzw. Hauttierärzte sind wir auf Hauterkrankungen, Allergien und Ohrenerkrankungen bei Haustieren spezialisiert und bieten eine weitreichende Diagnostik, Beratung und Betreuung dermatologischer Patienten. Ein Tierdermatologe bzw. Hauttierarzt wird meistens dann hinzugezogen, wenn ein Tier schon seit einiger Zeit Probleme mit der Haut oder den Ohren aufweist und die Ursache schwer zu diagnostizieren und zu behandeln ist.

Solche Probleme beinhalten insbesondere: Juckreiz der Haut, (am ganzen Körper oder nur an bestimmten Stellen wie Pfoten oder Ohren), Haarausfall, Veränderungen der Haut (wie z. B. Krusten, Schuppen, Pusteln).